Suche
Close this search box.
Worth reading:

Im Video: Eine Softwarelandschaft als Lego-Animation

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Voraussichtliche Lesedauer: 0 Minuten

Herzlich willkommen zu unserem kurzen animierten Lego-Video zu einer beispielhaften Softwarelandschaft eines Unternehmens.

Im Rahmen unseres 1A-Relations Adventskalenders 2022 haben wir exklusiv ein Video zu einer beispielhaften Softwarelandschaft für Unternehmen produziert.

Dieses Video ist für Einsteger gedacht und besitzt auf keinen Fall einen Anspruch auf Vollständigkeit. Dennoch möchten wir es nun gerne jedem Besucher unseres Portals zur Verfügung stellen.

Sollte Sie das Video zum Nachdenken über Ihre Softwarelandschaft angeregt oder Sie generelle Fragen haben, bieten wir gerne einen 30-minütigen kostenlosen Beratungstermin an. Buchen Sie hier direkt einen Termin. 

Aufbauend zu diesem Video empfehlen wir Ihnen gerne unseren Artikel “Wie entwickelt sich die Ansammlung von CRM-Software-Lösungen in einem Unternehmen?“. In diesem werfen wir den Blick darauf wie sich CRM-Lösungen als Teil Ihrer Softwarelandschaft langfristig entwickeln können.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0ieW91dHViZS1wbGF5ZXIiIHdpZHRoPSI4MDAiIGhlaWdodD0iNDUwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3RLTTEzTWRFYTZjP3ZlcnNpb249MyYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7c2hvd3NlYXJjaD0wJiMwMzg7c2hvd2luZm89MSYjMDM4O2l2X2xvYWRfcG9saWN5PTEmIzAzODtmcz0xJiMwMzg7aGw9ZGUtREUmIzAzODthdXRvaGlkZT0yJiMwMzg7d21vZGU9dHJhbnNwYXJlbnQiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0idHJ1ZSIgc3R5bGU9ImJvcmRlcjowOyIgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyBhbGxvdy1zYW1lLW9yaWdpbiBhbGxvdy1wb3B1cHMgYWxsb3ctcHJlc2VudGF0aW9uIGFsbG93LXBvcHVwcy10by1lc2NhcGUtc2FuZGJveCI+PC9pZnJhbWU+
Eine Softwarelandschaft als Lego-Animation

Zum Nachlesen – die Unterschiedlichen Abschnitte des Videos:

Für uns als 1A Relations steht bei einer Softwarelandschaft besonders der Begriff CRM im Mittelpunkt – jedoch spielen in einer modernen Softwarelandschaft weitere Systeme eine Rolle, auf die wir blicken wollen.

Zu einer vollständigen Softwarelandschaft gehört – in fast allen Fällen – ein ERP System.

Hinzu kommt BI, die sogenannte Business Intelligence oder auch das Data Warehouse.

Dann wie schon erwähnt unser Kerngeschäft das CRM, also Customer Relationship Management Systeme.

In der Regel sind die nun folgenden Systeme für die Multichannel Kommunikation und eCommerce eng mit diesem verwoben.

ERP Systeme

Unsere Reise beginnt – wie für viele Unternehmen – beim Blick auf ihre Softwarelandschaft mit dem ERP System, dem Enterprise Ressource Planing System. Das ERP-System ist die „Alte Dame“ unter den Softwareanwendungen vieler unserer Kunden.

Mit dem ERP wurde in vielen Unternehmen begonnen den eigenen Weg der Digitalisierung zu beschreiten.

Ein ERP deckt viele Funktionsbereiche ab. Die bekanntesten sind wohl Warenwirtschaft, Produktionsplanungen aber auch die Personalwirtschaft.

Das Enterprise Ressource Planing System ist somit der Grundstein vieler Softwarelandschaften. An diesem System richten sich die weiteren Systeme aus und sind über Schnittstellen verknüpft, um immer komplexere Anforderungen der Zukunft erfüllen zu können.

Was folgt nun auf das ERP-System?

Business Intelligence Systeme

Aus der täglichen Arbeit der Unternehmen entstanden viele Daten.

Diese Daten sind zum einen besonders interessant für die Auswertung zur operativen als auch strategischen Steuerung eines Unternehmens.

Basierend auf diesen Daten haben sich sogenannte Business Intelligence Softwarelösungen entwickelt.

BI-Systeme sind als analytische Informationssysteme zu verstehen, deren Hauptaufgabe darin besteht, Daten für Analysen und Abfragen zu verarbeiten.

Wo kommen diese Ergebnisse zum Einsatz?

Customer Relationship Management Systeme

Die Antwort ist: Im CRM-System der Unternehmen.

Mit dem Aufkommen einer immer stärkeren Kundenorientierung im Sales Prozess wurde deutlich, dass ERP und BI diese notwendigen Anforderungen nicht leisten können. Schnell war klar, es braucht eine Speziallösung.

Durch die Einführung eines CRM erfolgt die konsequente Ausrichtung eines Unternehmens auf seine Kunden und die systematische Gestaltung der Kundenbeziehungsprozesse.

Die dazugehörende Dokumentation und Verwaltung von Kundenbeziehungen ist ein wichtiger Baustein der Funktionen und ermöglicht ein vertieftes Beziehungsmarketing.

Wie erreicht man nun die Kunden?

Multichannel Systeme

Die Lösungen, welche diese Aufgabe erfüllen, sind unter dem Begriff Multichannel zusammengefasst.

Die zentrale Idee der Multichannel Lösungen ist die Kunden oder Interessenten auf mehreren verschiedenen Kommunikationskanälen mit aufeinander abgestimmten Kampagnen zu erreichen.

Eine Auswahl der Kanäle, die über Multichannel angesprochen werden können, sind:

–             Printwerbungen

–             Kataloge

–             E-Mail Kampagnen

–             Telefonische Kampagnen

–             Social Media Auftritte und

–             die eigene Webseite

Welche Rolle spielt dabei eCommerce?

eCommerce Systeme

eCommerce erweitert den Kanal der eigenen Website um die Funktion Handel.

Ziel ist es, mit einer Software ein durchgängiges und konsequentes Kauferlebnis auf einer Website oder einem Webshop zu schaffen.

Moderner eCommerce bietet dazu einen vollen Funktionsumfang, der von der Shop Erstellung, Order Management bis hin zur KI-Unterstützung für die Verbesserung der Conversion Rate.

Besonders durch die Drag&Drop lassen sich für viele Unternehmen Webshops realisieren, weshalb nicht nur klassische Handelsunternehmen auf des Thema eCommerce zugreifen.

Werfen wir nun einen Blick auf BI in der Praxis

Business Intelligence Systeme

Wie eingangs erwähnt, dient BI zur Steuerung von Unternehmen.

Dafür müssen die Daten aus all den verschiedenen Anwendungen im Bestfall alle zentral in einem Data Warehouse zur Verfügung stehen. So können die eigenen Daten richtig aufbereitet und falls gewünscht von Drittanbietern angereichert werden.

Danach erfolgt das sogenannte Data Mining, also das in Beziehung setzen von Daten. Dieses liefert Information aus den losen Daten.

Das Wissensmanagement ist abschließend dafür verantwortlich die Information in das Unternehmen zu kommunizieren.

Welche Bereiche beeinflusst CRM?

Customer Relationship Management Systeme

Kurzgesagt lautet die Antwort hierzu: Einfach alle.

Um das Ganze aber besser greifen zu können, hier ein paar Beispiele:

Im Marketing sind die Aktionen nun auf eine klare Zielgruppe ausgerichtet, die individualisierte Angebote erhält.

Im Datenmanagement besteht nur noch ein Kunde – das verbessert Adress- und Datenqualität drastisch.

Der Kundenservice verbessert seine Leistung deutlich, da er über das CRM auf eine Single Source of Truth zurückgreift und den Kunden durchgängig betreut.

Welchen Zweck muss meine Multichannel Software erfüllen?

Multichannel Systeme

Die Software soll das Unternehmen von vorbestimmten Kanälen unabhängig machen. Ein gutes Beispiel dazu sind Banken.

Kunden wollen einerseits nicht auf Öffnungszeiten von Filialen angewiesen sein, andererseits aber auch nicht auf persönliche, zumindest telefonische Beratung völlig verzichten.

Deshalb wählen Kunden vermehrt nach Bequemlichkeit, für wen sie sich entscheiden. Multichannel muss also auf vielen Kanälen ohne große Systembrüche möglich sein. Multichannel ist ein Flexibilitätsmerkmal von Unternehmen.

eCommerce – Alles Gold was glänzt?

eCommerce Systeme

Hier gilt die etwas langweile Antwort – „Es kommt darauf an“.

Ein eCommerce-Projekt kann schnell zu einer Belastung werden, falls der Webshop im Kontext der Softwarelandschaft alleinsteht.

Eine Verbindung zum E-Mail-Marketing oder dem CRM-System ist zwingend notwendig. Ohne wird dieser Kanal nicht effektiv genug bespielt. Hinzu kommt die Verpflichtung der Sicherstellung der Personen- und Zahlungsinformationen.

Sind diese Faktoren jedoch berücksichtig, bietet der eCommerce durch seine Möglichkeiten zu Tracking und Testing neben dem Absatzkanal weitere Informationen für Unternehmen zu gewinnen.

Fazit

Allein dieses kurze Video zeigt, dass eine Softwarelandschaft schnell mehrere dutzende Tools umfassen kann die Spezialanforderungen größerer Tools erfüllen

Beim Blick auf Ihre Softwarelandschaft möchten wir Sie von Seiten der 1A-Relations unterstützen.


Facebook
Twitter
LinkedIn

Ähnliche Artikel:

Kollaboration

Was versteht man unter Kollaboration?

Kollaboration ist das gemeinsame Bemühen von mehreren Personen eine Aufgabe zu bewältigen oder ein Projekt auszuführen. Zum Erreichen dieses Ziels können die Beteiligten sowohl räumlich

Unser Newsletter ist kostenlos, aber nicht umsonst...

…Sie erhalten 2 x monatlich exklusive Vorteile, wie Analysen und Kommentare zu Software-Produkten, Recht und Marketing Technology, u.v.m…